KGW- und TGW-Gruppe siegten beim Giller-Bergturnfest .

Sportlerinnen und Sportler aus dem gesamten  Kreis Siegen-Wittgenstein, dem Sauerland und vielen anderen Vereinen Deutschlands folgen jährlich der Einladung, wenn „der Berg ruft". Im Laufe der Jahre entwickelten sich die Sporttage auf dem Giller daher zum größten Bergsportfest unseres Landes. Ausrichter der Veranstaltung ist seit 1953 ununterbrochen der Sportverein Turngemeinde Grund. Das BergTurnFest ist ein Fest von Sportlern für Sportler aller Altersklassen. Mehrere Tausend Teilnehmer gehen jedes Jahr an den Start, wobei die Kinder mit besonderer Begeisterung mitmachen und entsprechend belohnt werden. Kombiniert wird das Fest mit einem großen Zeltlager der Sportvereine auf der Ginsberger Heide, was für viele auch bedeutet, Sportkameraden wieder zu treffen oder neu kennen zu lernen.

Und auch in diesem Jahr waren wieder zahlreiche Aktive des TVE Dreis-Tiefenbach auf dem Giller. Und wieder sorgten die KGW- und TGW-Gruppen für Begeisterung. Sowohl im KGW-Wettkampf (gemischt 14 Jahre und jünger) als auch die TGW-Gruppe der Erwachsenen belegte den ersten Platz.

Auch in der Leichtathletik zeigten die TVE-Aktiven, was sie drauf haben. Im Giller-Lauf über 10 Kilometer platzierte sich Wolfgang Rohne auf Rang drei und Jürgen Steinmetzt belegte im 5 km-Jedermann-Lauf den 33.Rang.

Im Leichtathletik-Dreikampf gab es folgende Platzierungen:

Brigitte Dickel: 1. Platz; Volker Arend: 5. Platz; Hans- Zimmermann: 8. Platz; Hans Katzberg: 3. Platz; Rudi Habicht: 1.  Platz und Wilfried Kuche: 3. Platz

Die Volleyballer schieden leider schon in der Vorrunde aus.